Hell, freundlich, offen für alle

Hell, freundlich, offen für alle

Von seiner besten Seite zeigte sich das neue Grundschul-Unterrichts­gebäude der Johannes-Kullen-Schule bei seiner offiziellen Einweihung am 21. Juni 2018. Die zahlreich anwesenden Schülerinnen und Schülern, Gäste, Lehrer und Mitarbeitenden aus verschiedenen diakonischen Einrichtungen der Evangelischen Brüdergemeinde in Korntal und Wilhelmsdorf waren von dem modernen Holzhaus sichtlich angetan. Auch die Presse zeigte sich beeindruckt. Die Ludwigsburger Kreiszeitung lobte „das neue Schulhaus mit viel Farbe“, die Stuttgarter Zeitung freute sich über die „neue Heimat für eine einzigartige Einrichtung“ und sieht im JKS-Neubau verheißungsvolle Perspektiven für Kinder und Lehrer: „Viel Licht und viel Holz: so kann Lernen Freude machen.“

Das in bewährter Holzständer­bauweise errichtete Gebäude mit schönem Laubengang erweitert die Raumkapazität der JKS deutlich. Die moderne Holzkonstruktion mit attraktiver Lärchenfassade bietet ca. 800 m² Nutzfläche. Acht Klassenzimmer, eine Lern-Schulküche, ein Bewegungsraum und eine Schülerbibliothek bieten dem Sozialpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) auf dem Gelände des Hoffmannhauses mehr als doppelt so viel Platz wie bisher.

Bei der offiziellen Einweihungsfeier präsentierten Schüler und Schulleitung, die Geschäftsführer der  Brüdergemeinde-Diakonie und der Baufirma sowie eine Lehrer-Schüler-Musik-Combo das neue Holzhaus von verschiedenen Seiten. Bei einem Rundgang konnten sich die Gäste selbst ein Bild von den vielfältigen Unterrichtsmöglichkeiten im neuen Holzhaus machen.

 

Hier finden Sie die Artikel zur Einweihung von der Leitet Herunterladen der Datei einStuttgarter Zeitung und der Leitet Herunterladen der Datei einLudwigsburger Kreiszeitung.

Zurück

Archiv