Weihnachtsbaum und Ferkel

Weihnachtsbaum und Ferkel

Am Mittwoch, den 05.12. sind wir auf den Bauernhof von Herr Gutjahr´s Bruder gefahren, um einen Weihnachtsbaum für das Schulgebäude zu besorgen. Auf dem Bauernhof gibt es Hunde und es wird eine Schweinezucht betrieben. Wir sind in ein kleines Waldstück gelaufen und haben Äxte bekommen. Dann haben wir uns umgeschaut und einen Tannenbaum ausgewählt.
Zuerst sollten wir die kleinen Zweige und Äste am unteren Teil des Baumes entfernen, so dass wir ihn besser fällen konnten. Jeder, der wollte, durfte einmal ran und seine Axt in den Stamm schlagen. Nachdem der Baum gefallen war, beförderten und befestigten wir ihn auf dem Anhänger des Wagens. Als das erledigt war, gingen wir in den Stall zu den Schweinen, die in der Nacht zuvor Ferkel geworfen hatten.
Der Bauer hat ein Ferkel rausgeholt und es auf den Arm genommen, so dass wir es streicheln konnten. Danach sind wir wieder zurück zur Schule gefahren und haben angefangen den Baum im Schulgebäude aufzustellen und zu schmücken.

Zurück