Wohin mit den Löchersocken?

Wohin mit den Löchersocken?

KlaRo, der Zauberclown präsentierte seine Künste vor den Schülern der Klasse F 2/3/4 und der Klasse 3b. Eine aufmerksame Stille herrschte, als der Zauberclown den Raum betrat. In der Hand trug er einen Zauberkoffer und einen Zaubertisch. Bei der Frage, ob er den Koffer öffnen soll, riefen die Schüler alle „Ja!“. Er holte seine Zauberrequisiten heraus, um diese den Schülern zu zeigen. Doch leider funktionierten sie nicht richtig oder waren sogar kaputt. Erst mit Hilfe der Schüler wurde daraus doch eine spannende und zauberhafte Show. Gemeinsam mit den Kindern gelangen die schönsten Kunststücke. Die Begeisterung war so groß, dass sie nach der Show Clown spielten und Zaubertricks versuchten.

David: Der Clown war so lustig und toll fand ich, dass Kinder mitmachen durften.
Max: Ich fand den Clown gut, weil er witzige Sprüche gemacht hat.
Tiago: Mir hat gefallen, als der Clown seine verschiedenen Löchersocken waschen wollte.
Noel: Der Clown war cool, weil die Schüler auch zaubern durften. Aus einem kleinen Tuch wurde plötzlich ein ganz langer bunter Schal.
Adriano: Er hat aus einem Luftballon einen Hund gemacht. Das fand ich sehr lustig.
Faris: Ich fand schön, dass der Clown so witzige Sachen gemacht hat und wir immer lachen mussten.

Zurück